Dieselfahrern droht Stilllegung

Immer wieder kommen neue Details in der Dieselaffäre ans Licht, vergangene Woche wurde sogar Audi-Chef Rupert Stadler verhaftet. Die deutschen Autobauer versuchen die Affäre kleinzureden. Ihr bisher einziger Lösungsvorschlag für die Kunden in Deutschland: ein Update für die Schummelsoftware. Doch freiwillig ist das umstrittene Update nicht. Wer sich weigert, dem droht das Kraftfahrtbundesamt das Auto stillzulegen. Wir haben einen Dieselbesitzer auf der Eifel getroffen, der sich jetzt mit einer Klage dagegen wehrt. Eine Geschichte: David gegen Goliath.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück