Der Tod von Tanja Gräff bleibt ein Rätsel

Der Fall Tanja Gräff aus Trier beschäftigte uns jahrelang. 2007 verschwand die damals 21-jährige Studentin nach einem Sommerfest an der Uni, es folgte eine beispiellose Suchaktion und lange glaubte man an ein Verbrechen. Erst 8 Jahre später wurden ihre sterblichen Überreste zufällig am roten Felsen nahe des Campus entdeckt. Jetzt sind die Ermittlungen abgeschlossen, aber wie genau Tanja Gräff zu Tode kam, bleibt weiter ein Rätsel.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück