Calden will Flughafen-Anteile loswerden

Der Flughafen in Kassel tut sich weiterhin schwer. Nach wie vor ist er ein Verlust-Geschäft und das belastet auch seine Anteils-Eigner – die einen mehr, die anderen weniger. Die Gemeinde Calden, auf deren Gebiet der Flughafen liegt, ist mit sechs Prozent an ihm beteiligt. Das klingt zwar erst einmal nicht nach viel, doch der Haushalt wird durch die Verluste des Flughafens so sehr belastet, dass er nicht genehmigt wurde. Calden will seine Anteile jetzt unbedingt loswerden.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück