Reliquie aus Frankfurter Kaiserdom gestohlen

Das Entsetzen bei den Gläubigen ist groß: Aus dem Kaiserdom in Frankfurt wurde eine Reliquie gestohlen: Ein Schädelstück der heiligen Hedwig, aufbewahrt in einem goldenen Gefäß. Der leere Platz schmerzt vor allem Stadtdekan Johannes zu Eltz. Die Reliquie war nur eine Leihgabe eines anderen Bistums. Für die Gläubigen hat sie einen hohen immateriellen Wert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück