Ein Roboterarm für Tamara

Zwei Geschwister aus Fulda leiden an der Muskelkrankheit FSHD: In schweren Fällen bewirkt sie, dass man sich kaum bis gar nicht mehr bewegen kann. Bei der 18jährigen Tamara ist das so. Ihr 20jähriger Bruder Julian, bei dem die Krankheit weniger stark ausgeprägt ist, hat sich deshalb entschieden eine „Roboterarm“ für seine Schwester zu entwickeln – damit sie bestimmte Dinge in ihrem Leben wieder selbstständig meistern kann.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück