„Barbarenschatz“-Prozess geht in die dritte Runde

Es ist der Fund seines Lebens. Ein Hobby-Schatzsucher hatte im Mai 2013 im südpfälzischen Rülzheim Silberteile entdeckt – der Schatz der Barbaren. Ein Fund von dem zunächst niemand erfuhr: Erst als Ermittler ihm auf die Spur kamen, erzählte der junge Mann dem zuständigen Landesamt von seiner wertvollen Entdeckung. Ein Versteckspiel, mit dem sich nun schon mehrere Gerichte beschäftigt haben. Ein Rechtsstreit, der noch immer andauert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück