Air Berlin meldet Insolvenz an

Die Nachricht hat sich heute Mittag am Frankfurter Flughafen wie ein Lauffeuer verbreitet: Die zweitgrößte deutsche Fluglinie Air Berlin hat Insolvenz angemeldet. Der Hauptaktionär, die arabische Fluggesellschaft Etihad, hat seine finanzielle Unterstützung eingestellt. Air Berlin will seinen Flugbetrieb aber vorerst fortführten. Dabei soll der Airline eine Bürgschaft des Bundes helfen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück